»p.a.b.« – Stickstoffreduzierung und Umweltschutz

Bild zum Thema Saubere Luft durch Photokatalyse

Saubere Luft durch Photokatalyse

Auch Pflastersteine können einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz leisten. Sie reduzieren Luftschadstoffe in unserem Umgebungsumfeld. Dieses gelingt, wenn sie mit einer photokatalytisch aktiven Betonoberfläche ausgestattet sind.

Insbesondere Stickstoffoxide (Nox) werden mittels eines Katalysators in unschädliche Bestandteile umgewandelt. Umwelt und Gesundheit werden geschützt. 

LUFTQUALITÄT ALS HERAUSFORDERUNG

Vielerorts ist die Luftqualität problematisch. Neben Feinstaub spielen vor allen Stickstoffoxide eine Rolle. Seit 2010 sind für letztere die Grenzwerte verschärft und seitens der Politik Maßnahmen zu deren Reduzierung eingeleitet worden. Die Verarbeitung photokatalytisch aktiver Betonoberflächen ist hierzu eine sinnvolle Ergänzung.

GESTALTEN MIT »AERO«

Mit dem Pflaster AERO hat Lithonplus nun ein attraktives System im Programm, das die innovative Technologie auch für die Anwendung im privaten Bereich möglich macht. - und zwar ohne auf ästhetische Aspekte verzichten zu müssen.