Ökologische Pflastersteine

Bild zum Thema Rechtliche Grundlagen

Rechtliche Grundlagen

Die Einführung der »Gesplitteten Abwassergebühr« setzt sich in deutschen Kommunen mehr und mehr durch. Sie sieht eine getrennte Gebührenabrechnung für die Schmutzwasser- und Regenwasserbeseitigung vor.

Abwassergebühr = Schmutzwassergebühr  + Niederschlagswassergebühr

Schmutzwassergebühr: 
Bemessung nach Frischwasserverbrauch

Niederschlagswassergebühr: 
Bemessung nach Regenwasser, das von allen Gebäuden und befestigten Flächen eines Grundstücks in die Kanalisation eingeleitet wird

Der Einbau versickerungsfähiger Pflasterbeläge lohnt sich. Wer nämlich kein Regenwasser in die Kanalisation einleitet, spart die Niederschlagswassergebühr.