Gartengestaltung mit Pflanzen und Accessoires

Bild zum Thema Pflanzen und Accessoires
In der Gartengestaltung setzen Palisaden besonders harmonische Akzente.

Pflanzen und Accessoires

Unterschiedliche Pflanzen haben unterschiedliche Ansprüche an den Standort und die Bodenqualität. Steht der Bepflanzungsplan fest, lohnt sich eine Bodenanalyse. Die Kosten dafür sind nicht hoch und liefern wertvolle Informationen zur richtigen Düngung und Bodenbearbeitung.

Nur sorgfältig ausgewählte und kombinierte Pflanzen bewahren den Gartenbesitzer vor:

  • erhöhtem Pflegeaufwand
  • Schädlings- und Krankheitsbefall der Gewächse
  • langweiligem Aussehen

Ein grüner Teppich aus Rasen erfreut nicht nur das Auge sondern ist immer eine beliebte Spielfläche für Kinder und Haustiere. Eine korrekte Nährstoffversorgung verhindert, dass das einheitliche Rasenbild von Gänseblümchen, Löwenzahn oder Veronica durchbrochen wird. Unkraut fasst immer nur auf unterversorgten Böden leicht Fuß.

Möbel und Accessoires unterstreichen die Individualität eines Gartens. Die Auswahl sollte zum Stil des Gartens und des Hauses passen. Entscheidungskriterium sollte nicht der Preis, sondern die Qualität sein. Langlebigkeit, Sicherheit und Komfort stehen im Vordergrund, unabhängig vom Material. Gut konstruierte Möbel helfen, Verletzungen wie eingeklemmte Finger zu vermeiden. 

Gerne verwendete Accessoires sind Findlinge, kleine oder große Skulpturen, Sitzbänke, Terrakottagefäße und vieles mehr. Gut sortierte Gartenfachmärkte sind voll davon.