Gestaltung mit Verlegemustern

Bild zum Thema Fischgrätverband

Fischgrätverband

Der Fischgrätverband eignet sich für rechteckige Steine. Sie werden wechselseitig mit ihrer Schmal- und Längsseite aneinandergereiht. So entsteht ein treppenartiges Muster.

Der Fischgrätverband wird diagonal zur Fahrtrichtung angeordnet. Hierdurch besitzt er eine bessere Lastverteilung als quer zur Fahrrichtung verlegte Steine. Ein Fischgrätverband ist für den Einsatz in befahrenen Flächen gut geeignet. Insbesondere in solchen Flächen, bei denen wechselnde Fahrtrichtungen vorliegen können, wie im Bereich von Lagerflächen oder Anlieferungszonen.

Die Anordnung der Steine diagonal zur Fahrtrichtung kennzeichnet den Fischgrätverband. Das unterscheidet ihn vom Ellenbogenverband. Hier folgen die Längsfugen der Fahrtrichtung, die Querfugen laufen senkrecht dazu.

Zu den Verlegemustern »