Planen & Gestalten mit versickerungsfähigen Pflastersteinen

Bild zum Thema Etnwässerung durch Versickerung
Hochwertig und ökologisch: Trento Pflaster

Entwässerung durch Versickerung

Die Entsiegelung von Pflasterbelägen wird von Kommunen im zunehmenden Maß gefordert und gefördert. Diese wirtschaftliche Komponente macht die Entscheidung für sickerfähige Beläge attraktiv. Zudem ist sie aus ökologischer Sicht sehr sinnvoll: Das Regenwasser wird direkt wieder dem Boden zugeführt, verstärkt so die Grundwasserneubildung und reduziert gleichermaßen den Zufluss in die Kanalisation.

Versickerungsfähige Pflastersysteme stehen heute in großer Auswahl zur Verfügung. Neben bewährten Rasen- und Drainfugenpflastern mit breiten, aufgeweiteten Fugen sind mittlerweile auch moderne Pflastersysteme mit feinerem Fugenbild und hohem Geh- und Laufkomfort erhältlich.

Zu allen als »versickerungfähig« gekennzeichneten Pflastern liegen Versickerungsgutachten mit Angabe der Versickerungsleistung zur Vorlage bei Ihrer Kommune bereit.

Jetzt zu den Versickerungsgutachten gehen.

Unbedingt beachten: Flächen erreichen ihre versickerungsfähige Wirksamkeit erst dann, wenn neben der Pflasterdecke auch die darunterliegenden Schichten die notwendige Wasserdurchlässigkeit aufweisen.

Zur Übersicht unserer versickerungsfähigen Pflastersteine »