Trento® Mur Light Aufbauhinweise

Bild zum Thema Der Bau rechtwinkliger Ecken
Trento Mur Light - Eckausbildung

Der Bau rechtwinkliger Ecken

Ecken werden immer von der Ecke ausgehend gesetzt. Sie werden gebildet, indem lagenweise überbunden wird, d. h. abwechselnd wird erst der eine Mauerschenkel durchgelegt, in der nächsten Lage dann der andere.

Jede Mauerseite wird in der Ecke mit einem kleinen Endstein ausgebildet und einem großen Endstein am geraden Schenkel abgeschlossen. Bei mehreren Ecken sollten die Verbandslösungen mit dem Steinbedarf vorab zeichnerisch ermittelt werden. Bei Eckausbildungen müssen die bruchrauen Kanten teilweise mit einem Meißel nachgearbeitet werden