Lithonplus Steinmanufaktur – Ausbildung

Verfahrensmechaniker/-in

für vorgefertigte Betonerzeugnisse in der Steine- und Erdenindustrie

Was machst du als Verfahrensmechaniker/-in?

Als Verfahrensmechaniker / -in bei Lithonplus hast du einen vielfältigen Beruf. Du steuerst und überwachst den gesamten Prozess vom Mischvorgang für die Herstellung von Beton, über die maschinelle Formgebung und die Verdichtung des Betons bis zu den fertigen Betonerzeugnissen. Verfahrensmechaniker/-innen überwachen und steuern unsere Produktionsanlagen für eine Vielzahl unserer Betonwaren.

Dabei arbeitest du an weitgehend automatisierten Maschinen, deren effizienten Einsatz du als qualifizierte Fachkraft gewährleistest. Im Rahmen deiner Ausbildung bei uns erlernst du nicht nur das Bedienen sondern auch das Warten sowie das Instandsetzen aller systemrelevanten Anlagenteile. Hierbei erlangst du Kenntnisse in den Bereichen Hydraulik und Pneumatik. Ebenso wichtig ist deine Funktion als Qualitätsmanager in der Produktion. Du prüfst die Betonbauteile nach Augenschein und auf Maßhaltigkeit und Festigkeit. Ein weiterer Bestandteil ist das Transportieren und Einlagern unserer Produkte auf dem Lagerplatz sowie das Verladen der Produkte auf Transportfahrzeuge.

Was bringst du mit?

  • Mindestens einen guten Hauptschulabschluss
  • Technisches Verständnis
  • Handwerkliches Geschick
  • Sorgfältiges und umsichtiges Arbeiten

Ausbildungsdauer:

3 Jahre (bei entsprechender Vorbildung ist eine Verkürzung möglich). Die Ausbildung erfolgt im dualen System, d.h. deine Ausbildung findet in der Berufsschule und in einem unserer Betriebe statt. 

Hier bilden wir Verfahrensmechaniker/-innen aus:

  • Demmin
  • Eggenstein
  • Fretzdorf
  • Glöthe
  • Gunzenhausen
  • Hohen Wangelin
  • Kleinostheim
  • Münchweiler
  • Neukloster
  • Retzbach
  • Schönewalde
  • Thalfingen
  • Wyhl

Perspektiven

Gut ausgebildete, engagierte Verfahrensmechaniker haben bei uns und in unserer Branche gute Berufsaussichten. In einer innovativen Branche wie der Betonfertigteileindustrie spielt Weiterbildung eine große Rolle. Neue Betone, Zemente und Herstellungstechniken erschließen neue Einsatzgebiete und schaffen Raum für neue Produkte. Eine Weiterbildung zum/zur Industriemeister/-in oder Techniker/-in kann deine Karriere auch in anderen Bereichen fördern.

Icon_Download_Verfahrensmechaniker.jpgDownload Berufsbeschreibung:
Verfahrensmechaniker / -in für vorgefertigte Betonerzeugnisse in der Steine- und Erdenindustrie