Lithonplus Steinmanufaktur – Ausbildung

Mechatroniker/-in

Was machst du als Mechatroniker/-in?

Moderne Industriebetriebe wie Lithonplus setzen Maschinen und Anlagen mit mechanischen sowie elektronischen, oft auch computergesteuerten, Bauteilen ein. Hier kommst du als Mechatroniker mit deinen Kenntnissen aus den Fachgebieten Mechanik und Elektronik ins Spiel. Als Mechatroniker bei Lithonplus kümmerst du dich um die Automatisierungs- und Prozesstechnik. Deine Arbeit gewährleistet den gefahrlosen und einwandfreien Betrieb unserer Produktionsanlagen. Du bearbeitest mechanische Teile und setzt Baugruppen und technische Komponenten zu mechatronischen Systemen zusammen. Hierin eingeschlossen ist das Installieren und Montieren mechanischer, pneumatischer und elektrischer Komponenten. Neben der Installation von Steuerungssoftware gehört auch die Programmierung mechatronischer Systeme zu deinem Aufgabengebiet.

Was bringst du mit?

  • Mindestens einen guten Hauptschulabschluss
  • Interesse an mechanischen und elektronischen Bauteilen
  • Gute Kenntnisse in den naturwissenschaftlichen Fächern, insbesondere Mathematik und Physik
  • Verständnis für Technik und Elektronik
  • Handwerkliches Geschick
  • Sorgfältiges Arbeiten

Ausbildungsdauer:

3,5 Jahre (bei entsprechender Vorbildung ist eine Verkürzung möglich). Die Ausbildung erfolgt im dualen System. Das heißt, deine Ausbildung findet in der Berufsschule und in einem unserer Betriebe statt.

Hier bilden wir Mechatroniker/-innen aus:

  • Eggenstein
  • Glöthe

Perspektiven

Die vielseitige Ausbildung bietet dir Perspektiven in unterschiedlichen Industriezweigen, z. B. im Anlagenbau, im Maschinenbau oder in Bereichen, die mit Automatisierungstechnik arbeiten. Um deine Karriere zu fördern, kannst du dich nach Abschluss der Ausbildung zum/zur Staatlich Geprüften Techniker/-in in der Fachrichtung Mechatronik weiterbilden oder du nimmst ein Mechatronik-Studium auf.  

Icon_Download_Mechatroniker.jpgDownload Berufsbeschreibung:
Mechatroniker/-in »