Lithonplus Steinmanufaktur – Ausbildung

FACHKRAFT (M / W) für Lagerlogistik / FACHLAGERIST / -IN

Was machst du als Fachlagerist/-in oder Fachkraft für Lagerlogistik?

In einem modernen Industriebetrieb ist der reibungslose Fluss von Gütern für den Erfolg maßgeblich. Als Fachkraft für Lagerlogistik empfängst du eingehende Lieferungen, prüfst diese auf Zustand und Vollständigkeit, sorgst für die sachgerechte Lagerung und die rechtzeitige Bereitstellung im Produktionsprozess. Den Versand unserer Produkte begleitest du von der Kommissionierung über die Verladung bis hin zur EDV-gestützten Erstellung von Liefer- und Versandpapieren. Der sichere Umgang mit Arbeitsmitteln aus dem Bereich Fördertechnik ist Teil deiner Ausbildung. 

Die Ausbildung zum/zur Fachlagerist/-in dauert zwei Jahre. Anschließend findet regulär eine Abschlussprüfung statt. Durch ein weiteres Ausbildungsjahr kannst du noch die Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik abschließen. 

Natürlich kannst du auch gleich eine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik beginnen. Diese Ausbildung dauert drei Jahre. Die ersten zwei Ausbildungsjahre finden analog zum Fachlageristen statt. Im dritten Ausbildungsjahr kommen noch die kaufmännischen Tätigkeiten wie das Erstellen der Liefer- und Versandpapiere mittels EDV hinzu.

Was bringst du mit?

  • Mindestens einen guten Hauptschulabschluss
  • Spaß an manuellen Tätigkeiten und Interesse an kaufmännisch-logistischen Prozessen
  • Sorgfältiges und umsichtiges Arbeiten

Ausbildungsdauer:

Die Ausbildung zum/zur Fachlagerist/-in dauert 2 Jahre, die Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik 3 Jahre (bei entsprechender Vorbildung ist eine Verkürzung möglich). Die Ausbildung erfolgt im dualen System. Das heißt, deine Ausbildung findet in der Berufsschule und in einem ­unsere Betriebe statt.

Hier bilden wir Fachlageristen und Fachkräfte für Lagerlogistik aus:

  • Eggenstein

  • Wyhl

Perspektiven

Fachlageristen/-innen sowie Fachkräfte für Lagerlogistik finden Beschäftigung in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche. Nach Abschluss der Ausbildung eröffnen sich dir Möglichkeiten zur Weiterqualifizierung als Fachkaufmann/-frau (IHK) oder Fachwirt/-in (IHK).

Icon_Download_Lagerlogistik.jpgDownload Berufsbeschreibung: 
Fachkraft (m/w) für Lagerlogistik / Fachlagerist/in »