Verarbeiten von Stützelementen

Bild zum Thema Hangbefestigung
Das Fundament im Detail

Hangbefestigung

L-STEINE

Die Winkelsteine werden auf ein mind. 10 cm dickes, frostfrei gegründetes Fundament gesetzt. Die Breite des Fundaments soll beidseitig ca. 5 cm größer sein als die Fußlänge des Winkelsteins. Der Fuß soll im Boden eingebunden sein. Bei nicht ausreichend sickerfähigem Untergrund ist der Einbau einer Drainage empfehlenswert.

Als Hinterfüllung ist frostsicheres, drainfähiges Material zu verwenden. Eine erdseitige Abdichtung verhindert ein Ausrieseln.

Hinweis:

  • Hinter der Wand darf sich nur horizontal verlaufendes Gelände ohne Verkehrslast oder Böschung befinden (p = 1,5 kN/m²). Anderenfalls sind bewehrte Mauerscheiben zu verwenden.

U-STEINE

Die Fundamentdimensionierung ist je nach Anwendungszweck individuell festzulegen.

Für Geländestabilisierungen und Beeteinfassungen sind analog der L-Steine frostfrei gegründete Fundamente erforderlich. Ist der Untergrund nicht ausreichend sickerfähig, sollte eine Drainage an der Fundamentsohle vorgesehen werden. Erdseitig sind die Fugen zwischen den U-Steinen mit einer Folie abzudichten.

Hinweis:

  • Hinter der Wand darf sich nur horizontal verlaufendes Gelände ohne Verkehrslast oder Böschung befinden (p = 1,5 kN/m²). Anderenfalls sind bewehrte Mauerscheiben zu verwenden.