Verarbeiten von Flächenbegrenzungen

Bild zum Thema Einfassungen
Fundament mit Rückenstütze

Einfassungen

Randeinfassungen aus Bordsteinen oder Pflastersteinen werden vor den Pflasterarbeiten gesetzt. Der Abstand ist sorgfältig zu ermitteln. Zweckmäßig ist hierbei das Auslegen einzelner Steinreihen.

FUNDAMENT

Die Randeinfassung muss ausreichend stabil sein. Bord- und Einfassungssteine werden höhen- und fluchtgerecht auf ein mindestens 10 cm dickes Fundament gesetzt und mit einer Rückenstütze der Mindestdicke von 10 cm versehen. Der Beton sollte der Güte C12/15 entsprechen. 

Der Fundamentbeton ist vor Austrocknen zu schützen.